Dir_5 Aktuelles Home

Naturbeobachtungen

2012

Der Igel liess sich Nachts Ende September Anfang Oktober wieder zweimal im Garten blicken.

Die letzten Tage am neuen Schwimmteich immer wieder Erdkröten und Grasfrösche beobachtet, heute(9.08) hat die Äskulapnatter zugeschlagen und eine Erdkröte gefressen.
Plattbauch (7.07) beim neuen Schwimmteich beobachtet, in der Früh Hirschkäfer ... tolle sache, beide im Garten.

Nach Fertigstellung des neuen Schwimmteiches im Garten sind die ersten Besiedler Blaugrüne Mosaikjungfer, Plattbauch und Wasserläufer.




Fast jeden Abend fliegen jetzt Hirschkäfer im Garten, toll zu beobachten die schweren Brummer, ein Männchen im neuen Teich und ein Weibchen im Brunnen gefunden, nach einiger Zeit Trockenliegen sind sie wieder aufgewacht.

Heute an selber Stelle wie gestern(20.06) Wiedehopfe überrascht. Sieben stueck, eine ganze Familie von nahe, im Mölltal (Oberkärnten) nahe Gappen Richtung Gratschach vom Radweg aus, toll. Am Vortag an derselben Stelle drei Wiedehopfe.

Soeben (7.6.) die frühe Adonislibelle im Garten beim Sumpfbeet entdeckt, 2 bis 3 Stück, die zum teil etwas kämpfen, scheint kleine Reviere zu besetzen (grosses Bild)

Letzte Sichtungen im Juni, alle im Garten

Beim botanischen Garten der Nawi in den Wasserbecken Teichfroesche beobachtet, einige Exemplare.

Die Erdkröte lässt sich Ende Mai wieder anschauen, im Sumpfbeet im Garten.

India 2012


Bei Rishikesh, Nordindien, im März nahe am Ganges (biotop pic) den Great hornbill beobachten, sogar paarweise und in kleinen Gruppen über 2 Tage, dürften sich dort immer wieder aufhalten, 1,5km südlich von Laxman Jula.

Plumheaded parakeet bei Hampi (Galerie) im März beobachtet, sehr gesellig, intelligent, sozial und gesprächig. Aehnliche art auch im Parvaty valley.

Konnten immer wieder Hanuman Languren beobachten, sind bis in den Himalaya verbreitet (3 arten), sogar im Parvati valley, Kashmiri langure, Galerie oberhalb von Kalga, auch in Hampi, Goa, bei Almora und Papersali, sehr gesellig, im Parvati valley allerdings scheu.

Immer wieder Lemuren (maccaques) beobachtet, sind bis in den Himalaya verbreitet auch bei Mc Leod Ganj/ Dharamsala und in Varanasi beobachtet, sehr gesellig und frech, haben mir ans Kopfhaar gefasst, sonst auch in Indien.
Der Wiedehopf ist über ganz Eurasien verbreitet, in Europe vielerorts jedoch selten, hat sogar bei uns 2002 im Garten (Oberkärnten/Austria) gebrütet, leider die letzten Jahre nicht mehr, konnten ihn im März bei Hampi-Indien (Galerie) und im oberen Parvati valley bei Kalga beobachten.
Mir unbekannte Echse im mittleren Parvati valley-Indien bei Kasol an den Hauswänden beobachtet, sind auch gesellig, war etwa 40cm lang. 2. Bild
Weiters konnten wir Schwarzmilane, Rotmilane, Brahmin kites und andere bei unserem 2 monatigen Indien Aufenthalt beobachten.

Amazoonia 2011

Ein wunderbarer Nachtschwärmer, Rothschildia erycina bei Alter do Chao-Brasilien (Galerie) gesichtet, schlief tagsüber, ein Männchen in der Hand.
Bei Alter do Chao-Brasilien 2 verschiedene Echsen beobachtet, die grosse dürfte ein Leguan gewesen sein, diese liessen sich auch manchmal von den Bäumen fallen, kleine Echse

2010


Am 24.9.2010 zwei Feuersalamander bei St. Leonhard im Mühlviertel am Dirnberg beobachtet, 2. Bild

Am 22. und 23.07.2010 ein Wiedehopf auf der Zufahrtsstrasse zum Grund/ Garten, (Kärnten/Austria)

Am 8.07.2010 drei junge Iltisse die später mit der Mutter weiter wanderten im Garten beobachtet, (Kärnten/Austria), 2. Bild

Viele Teichmolche im Teich, den ich vor Jahren errichtet, beobachtet, Volksgarten/Salzburg/Austria, im Juni.

Am 27.06.2010 einen Hirschkäfer an der Hauswand beobachtet, Kärnten/ Austria, benötigt Eichen zur Fortpflanzung.

Ende Juni blüht im Garten das Rote Waldvögelein hat sich selbst ausgesäht.

Im Juni vier Blindschleichen am Komposthaufen unter der Abdeckplane.

Im April blüht im Garten die Schachbrettblume, Opa hat sie vor vielen Jahren angepflanzt, gibt sie sonst nur mehr 2-3 Standorten in oesiland. 2. Bild

Prärielilie, (Camassia/ Quamash) blüht im Mai, hab ich vor Jahren in Amsterdam erstanden, war Grundnahrungsmittel der Prärieindianer Nordwestamerikas, Zwiebeln sind essbar, Galerie

Iris sibirica die sibirische Schwertlilie, blüht im Mai, bei uns schon selten, Kärnten/Austria, Galerie

Türkenbund bei uns schon selten, blüht auch im Gebirge, ebenso am Gaisberg bei Salzburg zb.

Gelber Fingerhut bei uns schon selten, blüht im Gebirge, hab ich im Garten ausgepflanzt und kommt jedes Jahr, (Galerie)

2009


Steinadler vom Gipfel des Auernig aus über dem Dösental beobachtet, Kärnten/Austria.

Kreuzotter am Gipfel des Auernig im Spätsommer entdeckt, Kärnten/Austria.
Naturbeobachtungen Gartentiere Exoten Garten über-mich Home