Dir_5 Aktuelles Home

Naturbeobachtungen

2013



die letzten Tage in Haus u Garten vor der nächsten gr Reise, Hirsche röhren im Tal des nachts, Feuersalamander bei Regen, es blühen noch Sonnenhut, Schmetterlingsstrauch, Ipomea, eine weisse Seerose und einige andere (01.10.13)

Immer wieder lassen sich Kolkraben höhren u sehen (sept 2013), tolle Vögel.

Entdeckte an unserer Zufahrtsstrasse eine mir föllig unbekannte hochinteressante Pflanze, der Kaisermantel labt sich am herbstlichen Blütenmeer im Garten (21.09) und am Teich spielen u paaren sich die Grosslibellen, Vierfleck, Blaugrüne-Mosaikjungfer
Ein Schwammerl, ein Tintling (21.09) auf der supersteilen, neu kanalisierten Forststrasse hinterm Haus (wer hat denn d Quelle gestohlen...)

Konnte von meiner neuen Kemenate 2 wunderschöne Elstern beobachten, clevere Vögel (03.09.13)

War wieder an der Aache (30.08) baden und konnte dabei 3 Flussuferläufer beobachten, weiter liessen sich viele interessante Vögel belauschen wie Elstern, Eichelhäher, Bussarde etc

wieder lässt sich die Gelbbauchunke im Teich blicken, zwischen Seerosen.... ich frage mich wie sie in diese bergige Region vordringt, lebt normalerweise im Alpenvorland.

herrlichen Tag am See im Kanu verbracht (01.08), Libellen um mich, auf mir, über mir (sogar 3 Stück auf meiner Badehose), elegante Schwäne, Schnatterenten, rüde Erpel etc u die üblichen ferngesteuerten Afferln u Spielchen (direkte Anmache durch eine Polizeikontrolle u Campingplatzchefin...wollten Kontaktdaten etc Fehlanzeige) sonst keine weiteren aufföälligen Beobachtungen.

Gelbbauchunke und junge Ringelnatter haben sich im Teich blicken lassen (Julei)

an der Königsseeache bei Salzburg kamen die Stockenten (8-12.7.13) ganz nahe zu mir, während sich die eifersüchtigen und neidischen Hominiden verkrümmten und bogen, wofür auch immer...sonst keine weiteren auffälligen Beobachtungen.
die schöne Äskulappnatter hat mir 2h Stunden lang Gesellschaft geleistet, auf der Wiese unterm Nussbaum im Garten, -herrlich
ein Plattbauch-weibchen ist geschlüpft, volle Metamorphose...(23.06.13) und wieder liess sich ein Bergmolch-männchen blicken, sooo nice, rotes-Waldvögelein blüht auch im Garten.

am 18.06.13 auf die Äskulappnatter getroffen - herrlich, die ersten Froschis kommen aus dem Teich und Bergmolche lassen sich auch manchmal blicken, James Brydon (Seerose) beginnt zu blühen...


100 000 de fette Kaulquappen im Teich

Heuer hats der Lotos über den Winter geschafft, im unbeheizten Bad, bei Dunkelheit, weiss jedoch nicht ob es Nelumbo lutea (amerikanischer Lotos) oder N. komarovi (sibirischer Lotos) ist weil beide im selben Kübel stehen. Das erste Blatt treibt bereits aus nachdem ich den Kübel die letzten Tage in den beheizten Vorraum gestellt.

Soeben (10.04.2013) wurde im Teich der Bergmolch entdeckt, mit Traumzeichnung ein Männchen, der Teich (Galerie vom Bau) wurde im Sommer 2012 in unserem Garten errichtet. Letzte Nacht lies sich der Walkauz höhren, wie auch Katzen und Kröten, da ist was los.

Am neuen Teich tummeln sich Ende März Anfang April Grasfrösche (Laichbild) und Erdkröten (Paarungsbild) und laichen ab, nachts ein ziemliches Konzert.


weitere Beobachtungen von 2009-2012 und 1999-2006
Naturbeobachtungen Gartentiere Exoten Garten über-mich Home